Witten, 07.12.2015, von Holger Hohage

Unterstützung von Flüchtlingen in der Jahnstraße XXXIII

Der Ortsverband Witten des Technischen Hilfswerk (THW) war mit dem Zugtrupp und der 1. Bergungsgruppe zur Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) an der Flüchtlingsunterkunft in der Jahnstraße im Einsatz.

Bei dem 33 Einsatz wurde die versetzte Einfriedung aus Bauzäunen mit Ankerstäben gesichert. Dieses zusätzlich Sicherung wird im Bereich des Spielfeldes erforderlich, um die Nutzung der Sportanlage weiterhin zu ermöglichen.

Im Einsatz waren insgesamt 9 Helfer unseres Ortsverbandes. Der Einsatz endete mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 23:00 in der Unterkunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: