Schwelm, 07.04.2021, von Holger Hohage

Ministerpräsident Laschet besucht Impf-Drive-In

Ministerpräsident Armin Laschet besuchte heute das Drive-In-Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises. Er bedankte sich für den Einsatz bei den Helferinnen und Helfern beim Aufbau und der Durchführung des Drive-In-Impfzentrums. Laschet betonte die Wichtigkeit von schnellen Impfungen und würdigte speziell den pragmatischen Ansatz im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Seit Samstag wurde das Drive-In-Impfzentrum in einer organisationsübergreifenden Zusammenarbeit von KVWL, Kreisbehörde, Feuerwehr, DRK und THW aufgebaut. Seitens des THW wurden drei Drive-In-Impfstraßen technisch umgesetzt und mit Strom und Wärme versorgt. Eine Impfstraße wurde mittels einer Einsatzgerüstkonstruktion (EGS) für eine Durchfahrtshöhe von 3,50m erstellt, zwei weitere Impfstraßen führen durch Zelte mit einer Durchfahrtshöhe von 1,80m.  

Seit dem Impfstart am Montag betreut das THW das Impfzentrum technisch, stellt eine Notstromversorgung sicher und unterstützt in der Organisation den Impfablauf von 8 bis 20 Uhr.Der Aufbau erfolgte am Samstag durch zwei „Bergungsgruppen“und zwei Fachgruppen „Notversorgung und Notinstandsetzung“ der vier THW Ortsverbände des Ennepe-Ruhr-Kreis (Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten). Die Betreuung erfolgt jeweils im Schichtdienst durch eine Gruppe der vier Ortsverbände.


© THW Wetter, Vößhöferner Straße 311, 58300 Wetter (Danke an Nicole Niesner für die schönen Bilder)




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: