Wuppertal, 16.12.2015, von Holger Hohage

Baufachberatertrupp im Einsatz in Wuppertal

Der Baufachberater (BFB) des Technischen Hilfswerks (THW) Ortsverband Witten wurde am heutigen Mittag um 14:30 Uhr durch den Ortsverband Wuppertal alarmiert. In die Hauswand eines Mehrfamilienfachwerkhauses in Wuppertal ist am Mittag ein PKW gefahren. Die Tragfähigkeit der Außenwand ist nicht mehr sichergestellt, sodass der Ortsverband Wuppertal eine Abstützung erstellen musste.

Der Baufachberatertrupp rückte um 15:00 Uhr mit dem Baufachberater/Statiker, der Kraftfahrerin und dem Führungsassistenten zur Einsatzstelle aus. An dem Mehrfamilienhaus mit Ladenlokal angekommen, wurde das Fachwerkhaus begangen und die Tragkonstruktion durch unseren BFB Dipl.-Ing. Holger Hohage bewertet.   

Nach einer Lagebesprechung mit dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr wurde entschieden die Tragkonstruktion fachkundig abzustützen. Hierzu wurde der 2. Technische Zug vom Ortsverband Wuppertal alarmiert. Seine 1. Bergungsgruppe erstellte mit Hilfe des EGS Bausatzes 1-4 ein modulare räumliche Traggerüstkonstruktion und stellte somit die Standsicherheit des Fachwerkhauses sicher.  

Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Wuppertal, dem Ordnungsamt und den zwei Ortsverbänden lief zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten!  

Der Einsatz endete mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 1 Uhr am frühen Donnerstagmorgen in der Unterkunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: