Düsseldorf, 10.12.2018, von Holger Hohage

Arbeitgeberehrung NRW

Für das Ministerium für Inneres und Kommunales ehrte der Innenminister Herbert Reul am Montag, den 10.12.2018, Arbeitgeber, die sich besonders bei der Freistellung und Unterstützung von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Feuer- und Katastrophenschutz engagieren.

Der Arbeitgeber „Ingenieursozietät Schürmann - Kindmann und Partner GbR (SKP)“

Unterstütz drei Mitarbeiter in Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Bundesanstalt Technischen Hilfswerk (THW), Ortsverband Bochum und Witten.

Die SKP unterstützt ihre Kunden bei Tragwerksplanungen des Hoch- und Ingenieurbaus. Mit einem Team von 30 berufserfahrenen Ingenieurinnen und Ingenieuren richtet die SKP als „Beratende Ingenieure“ im Bauwesen, Prüfingenieure, staatlich anerkannte Sachverständige und öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige ihr Hauptaugenmerk auf sicheres Entwerfen, Konstruieren und Bauen.  

Dipl.-Ing. G. Happe, Partner der SKP sagte: „Gerne unterstützen wir dieses Engagement durch Freistellungen und Spenden, da flexible und unkomplizierte Einsätze einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Zudem ergibt sich auf Grund unseres Tätigkeitsschwerpunktes ein positiver Erfahrungsaustausch zwischen beruflicher und ehrenamtlicher Tätigkeit.“

Das THW war bei der Arbeitgeberehrung mit Herrn Dr. Hans-Ingo Schliwienski (Landesbeauftragter), Herrn Dipl.-Ing. Frank Kliche (Leiter der Regionalstelle Bochum) und Herrn Henning Hohage (Gruppenführer Witten) vertreten.


Bilder: © Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: