Hattingen, 04.08.2021, von Holger Hohage

105-21 Erkundung Behelfsbrückenbau

Am Mittwoch, den 04.08.2021 wurden durch die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Witten und Hattingen im Auftrag der Stadt Hattingen drei nach dem Starkregenereignis Bernd, teil oder total zerstörte Brücken erkundet.

Insbesondere sollte bei der Erkundung die Möglichkeit zur Instandsetzung oder zum Bau einer Behelfsbrücke an den Schadensstellen überprüft werden. 

 Nach dem Einmessen zweier total zerstörter Brücken, wurden die Einsatzoptionen des THW in der Unterkunft des THW Hattingen konkretisiert. 

Im Einsatz das THW Hattingen und das THW Witten mit vier ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern (Stärke 2 / 1 / 1 = 4). 
Der Einsatz im THW Witten endete mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gegen 16:00 Uhr in der Unterkunft des THW Witten.


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: