Wuppertal, 30.06.2021, von Holger Hohage

072-21 Baufachberatung in Wuppertal

Mit dem Stichwort „Auto im Haus“ wurde am 30.06.2021 die Baufachberatung der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Ortsverband Witten nach Wuppertal alarmiert.

Für die Berufsfeuerwehr der Stadt Wuppertal sollten unsere Experten die Standsicherheit eines Wohnhauses nach dem Verkehrsunfall bewerten.

Die Bewertung ergab, dass durch den Aufprall des PKW‘s ein Mauerwerkpfeiler der Außenwand vollständig zerstört wurde. Das Schadensobjekt wurde in die Schadensklasse 3 eingestuft.  

Durch die Rüstgruppe der Feuerwehr wurde eine Abstützung zur Sicherung des Gebäudes erstellt.

Der Einsatz endete am frühen Morgen mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Das THW Witten war mit 3 Einsatzkräften im Einsatz (Stärke 1 / 1 / 1 = 3).


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: