Schwelm, 08.06.2021, von Holger Hohage

060-21 THW-Vizepräsidentin besucht Drive-In-Impfstelle in Schwelm

Die Vizepräsidentin der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) Sabine Lackner besuchte am Dienstag, den 08.06.2021 gemeinsam mit dem THW Landesbeauftragten für Nordrhein-Westfalen Dr. Hans-Ingo Schliwienski die Drive-In-Impfstelle in Schwelm.

Die Vizepräsidentin der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) Sabine Lackner besuchte am Dienstag, den 08.06.2021 gemeinsam mit dem THW Landesbeauftragten für Nordrhein-Westfalen Dr. Hans-Ingo Schliwienski die Drive-In-Impfstelle in Schwelm.

Bei einem Rundgang mit Demonstration des Impfablaufes wurde der Aufbau und die Funktionalität der Impfstelle wie folgt durch den Ortsbeauftragten für Witten Holger Hohage erläutert: „Am 03. April 2021 wurde der technische Aufbau der Impfstelle durch die vier Ortsverbände des Ennepe-Ruhr-Kreise (Hattingen, Schwelm, Wetter und Witten) erstellt. Hierzu wurden die 3 Impfstraßen mittels Zelten und einer Gerüstkonstruktion erstellt, die Strom- und Notstromversorgung sichergestellt und die Verkehrslenkung mittels Verkehrsleitmitteln geregelt.“

Hohage weiter „Seit dem Impfstart im Drive-In, einer Nebenstelle des Impfzentrums in Ennepetal, werden das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Kassenärztliche Vereinigung Westfallen Lippe (KVWL) insbesondere mit der technischen Betreuung und der Verkehrsregelung der Impfstelle durch das THW unterstützt. Die 11 beteiligten Ortsverbände des THW leisteten in den bis jetzt 63 Einsatztagen mit je 2 Schichten über 11500 ehrenamtliche Einsatzstunden.“

Nach dem Rundgang dankte die Vizepräsidentin Sabine Lackner den Helferinnen und Helfer für Ihren besonderen ehrenamtlichen Einsatz in der Pandemie an der Drive-In-Impfstelle in Schwelm. Besonders würdigte sie auch die Arbeitgeber der ehrenamtlichen Einsatzkräfte, die durch die Freistellung vom Arbeitsplatz erst den Einsatz des THW ermöglichten.

Der Vertreter des Katastrophenschutzes im Ennepe-Ruhr-Kreises, Herr Ulrich Sommer, bedankte sich für die hervorragende technische Umsetzung der Drive-In-Impfstelle und betonte die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Organisationen.

Der leitende Impfarzt Dr. Christan Füllers zeigte sich begeistert von der schnellen Umsetzung mit dem Aufbau der Drive-In-Impfstelle Anfang April, dem technischen Support der ehrenamtlichen THW’ler und der hohen Qualität der in den Einsatz befindlichen Ausstattung.     


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58455 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: