Bochum, 18.07.2019, von Holger Holger

010-19 Einsatz für BFB in Bochum

Am Donnerstagnachmittag wurde um 16:15 die Baufachberatung (BFB) der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Ortsverband Witten, zu einem Großbrand in Bochum Querenburg (Flachdach einer Sporthalle der Erich-Kästner-Schule) alarmiert.

Durch unseren Baufachberater sollte die Resttragfähigkeit der durch den Brand schwer geschädigten Hallenkonstruktion und der angrenzenden Anbauten beurteilt werden.

Nach einer Lageeinweisung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr erfolgte die Überprüfung der Tragkonstruktion von außen und innen sowie von oben mit Hilfe des TM54 Hubrettungsmittels (Steiger) der Berufsfeuerwehr Dortmund. 

Dr. Andreas Voigt, Führungsassistent des Baufachberaters sagt zu der Fahrt mit dem Hubrettungsmittel: „Ich bin schwer beeindruckt von der beachtlichen Höhe (bis zu 54 Meter), der Ausladung und Beweglichkeit des Steigers!“ 

In einer Lagebesprechung mit dem Einsatzleiter wurde die Gefahrenlage erörtert und der abzusperrende Bereich festgelegt. Nach einer anschließenden Verpflegungsaufnahme war der Einsatz für die Baufachberatung beendet.

Die Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr Bochum und Dortmund, der Freiwilligen Feuerwehr Bochum und dem THW Bochum verlief zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten.

Die Wittener THW’ler waren mit einer Stärke von 1 / 2 / 0 = 3 vor Ort. Der Einsatz endete mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 19:45 Uhr im Ortsverband Witten.


© THW Witten, Geothestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: