Witten, 19.02.2022, von Holger Hohage

008 und 009-22 Eigentumssicherung in Witten

Am frühen Samstagmorgen, den 19.02.2022, wurde durch die Polizeiinspektion Witten um 05:31Uhr die Bergungsgruppe der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Witten alarmiert. In der Wittener Einkaufsstraße (Bahnhofstraße) waren bei einem Geschäft und einem Kiosk je eine große Schaufensterscheibe teilzerstört.

Im Auftrag der Polizei führten die Helferinnen und Helfer die Eigentumssicherung durch. Hierzu wurde der Bereich der zerstörten Scheiben mittels Holzkonstruktion und OSB-Platten (OSB = Oriented Strand Board) mit einer Holzschalung bekleidet.

Im Einsatz war die Bergungsgruppe in einer Stärke von 7 Helferinnen und Helfer. Die LuK (Leit- und Koordinierung) des THW Witten war mit 2 Helfern besetzt. Insgesamt waren somit 9 Einsatzkräfte im morgendlichen Einsatz. (Stärke 1 / 2 / 6 = 9). Der Einsatz endete mit der Materialbeschaffung der verbrauchten Einsatzmittel und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft um 11:00 Uhr.


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: