Der Neuling im Technischen Zug!

MLW 4 der 2. Bergungsgruppe

Der Mannschaftslastwagen 4 (MLW IV) dient der 2. Bergungsgruppe (B2) zum Mannschaftstransport und Materialtransport sowie den Transport von anderen Sachgütern. Der MLW IV wurde am 07. September 2017 vom Aufbauhersteller Freytag übernommen und mit der Gerätausstattung der zweiten Bergungsgruppe aufgerüstet.

Im selben Jahr wurde der MLW IV für den Einsatz in Dienst gestellt. Der MLW IV  wird als Schnell-Einsatzfahrzeug des THW Witten eingesetzt und bietet Platz für die B2 mit 7 Helferinnen und Helfern. Die Gruppe verfügt mit der mitgeführten Ausstattung über eine Vielzahl von Geräten, um schnell und effektiv helfen zu können.

Der MLW IV dient als Ersatz für den laut STAN erforderlichen Mehrzwecklastkraftwagen (MzKW) der 2. Bergungsgruppe. Da der BelKW noch fahrtüchtig ist wurde der MLW IV anstatt, wie vorgesehen, in die Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel) in die 2. Bergungsgruppe versetzt. Dies war nötig, weil der Gerätekraftwagen 2 (GKW II) bereits 2017 ausgemustert worden ist und die Bergungsgruppe ohne dem MLW IV über kein fahrtüchtiges Fahrzeug verfügen würde.

Das Fahrzeug besitzt ein Pritschenaufbau mit Plane sowie eine Ladebordwand um die Rollwagen und Gitterboxen mit dem verladeten Grundwerkzeugkasten schnell auf die Ladefläche zu heben und abzuladen. Dies erfolgt im Ortsverband Witten nun auch mittels des Gabelstapler Ortsverband (Gabelstapler OV)

Zu diesem sogenannten Grundwerkzeugkasten gehören u.a. Kettensägen, Trennschleifer, Brennschneidgerät, Pumpen, Stromerzeuger, Beleuchtungsmittel, Atemschutzgeräte und Leitern. Die Besonderheit zur 1. Bergungsgruppe ist das die Geräte meist über ein Stromanschluss betrieben werden. An der Einsatzstelle können Helfer und Geräte durch die Komponenten der Fachgruppen modular ergänzt und verstärkt werden.

Der erste Einsatz erfolgte in Witten mit dem Sturmereignis Fredericke.

Fahrzeuginformation

Einheit:2. Bergungsgruppe
Bezeichnung:Mannschaftslastwagen 4 (MLW IV)
Rufzeichen:Heros Witten 24/34
Einsatzaufgabe:Mannschaft- und Gerätetransport
Besatzung:6+1
Hersteller:MAN
Fahrzeugtyp:TGM 13.250
Fahrzeugausbau:Freytag
Baujahr:2017
Aufbau:Plane / Pritsche
Leistung:184 kW / 250 PS
Kraftstoff:Diesel
Höchstgeschwindigkeit:85 km/h
Zulässiges Gesamtgewicht:14.100 kg
Ladebordwand:2,0 Tonnen
Länge / Höhe / Breite:7,95m / 2,55m / 3,36m