Witten, 18.01.2020, von Holger Hohage

Weiterbildung Erste Hilfe einmal anders!

Am ersten Samstagsdienst der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Ortsverband Witten die jedes zweite Jahr erforderliche Weiterbildung (Wiederholung) in Erste Hilfe durchgeführt.

Um auch erfahren Helferinnen und Helfern etwas anderes zu bieten wurde durch den Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ein besonderer Schwerpunkt auf die Ausbildung im Bereich unser Notfallrucksäcke im Bereich Messtechnik gelegt. Deshalb wurde am Vormittag auf die Messung von Blutdruck, Blutzucker, Puls und Sauerstoffgehalt (Pulsoximeter) und Temperatur verstärkt eingegangen. Am Nachmittag wurden neben der erforderlichen Grundlangen wie Wiederbelebung, stabile Seitenlage usw. auf Rettungsmaßnahme nach einem Unfall eingegangen. 

Insgesamt wurde bei dem heutigen Samstagdienst 23 THW Helferinnen und Helfer in der Ersten Hilfe weiterbefähigt. Die Ausbildung des DRK wurden von Dirk Klaus durchgeführt und von unserem Helfer Dr. Andreas Voigt unterstützt. Für die interessante Schulung an diesem Samstag ein große DANKE an die beiden Ausbilder.


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: