Bochum, 11.10.2016, von Holger Hohage

Verkehrsunfall A43 – THW sichert Unfallstelle ab

Gegen 15 Uhr kam der Zugtrupp der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Ortsverband Witten auf einer Materialfahrt von der Geschäftsstelle zum Ortsverband an einer Unfallstelle auf der A43 zwischen Bochum Laer und dem Kreuz A40/A43 fahrtrichtig Münster vorbei.

Die Unfallstelle von einem Transporter und zwei PKW´s  auf der rechten Fahrbahn war nicht abgesichert. Deshalb wurde die rechter Spur der A43 bis zum Eintreffen der Polizei abgesichert und gesperrt, die Personen betreut und auslaufende Betriebsmittel abgestreut.

Mit dem Eintreffen der Polizei wurde die Absicherung durch die Polizei übernommen und die Fahrt zur Unterkunft konnte fortgesetzt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: