Witten, 12.10.2016, von Holger Hohage

THW Witten unterstütz DRK Witten

Im Rahmen des Projektes "Partnerschaft für Demokratie - Demokratie leben in Witten" hat das DRK eine Straßenmalaktion durchgeführt. Hierbei unterstütze das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Witten mit der 1. Bergungsgruppe.

Dem THW kam die Aufgabe zu die tollen Kunstwerke wieder zu entferne. Hierzu rückte die 1. Bergungsgruppe mit dem Gerätekraftwagen in einer Stärke von 0/1/5=6 gegen 16:00 Uhr zum Rathausplatz aus. Mit viel Wasser aus einem C-Rohr und 4 Besen gingen die THW’ler vor.

Der Dienst endete um 18:30 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft in der Unterkunft.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: