Witten, 03.10.2019, von Holger Hohage

THW Witten stellt sich neuen Aufgaben

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Ortsverband Witten richtet sich gemäß dem „THW-Rahmenkozept“ (Rako) neu aus.

Montage eines Fachwerkknotenpunktes (D-Brücke) für eine Straßenbrücke

Das „THW-Rahmenkonzept“ als Grundlage für den Wandel des THW berücksichtigt die aktuelle Bedrohungslage und die geänderte Rolle Deutschlands in der Welt. Auf Grundlage des „THW-Rahmenkozeptes“ wurde das „Taktische Einheiten Modell (TEM)“ aufgestellt. 

Im Taktische Einheiten Modell werden die Fähigkeiten und Anzahl der im THW vorhandenen Einheiten und Teileinheiten neu definiert. 

Die im THW Witten stationierte Einheit war der Technische Zug mit Fachgruppe Beleuchtung. Er bestand aus dem Zugtrupp, 1. und 2. Bergungsgruppe und Fachgruppe Beleuchtung. 

Am 01. September 2019 wurden die Fachgruppe Beleuchtung und die 2. Bergungsgruppe zur Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung zusammengelegt. Am 01. Oktober 2019 erhielt das THW Witten die Fachgruppe Brückenbau. 

Der neue Technische Zug besteht jetzt somit aus dem Zugtrupp, der Bergungsgruppe, der Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung und der Fachgruppe Brückenbau. Natürlich ist die Durchführung des taktischen Wandels als Startschuss zu verstehen. Die erforderliche Ausbildung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie Beschaffung der zusätzlichen Ausstattung wird in den nächsten Jahren erfolgen. 

Die bisherigen Einsatzoptionen bleiben dem THW Witten wie Retten, Abstützen und Sichern, Beleuchtung, Baufachberatung und Schwimmbrückenbau voll erhalten. Weitere Einsatzoptionen sind der Brückenbau (Straßen-, Schienen- und Fußgängerbrücken) und die Notinstandsetzung und Notversorgung. Durch die Notinstandsetzung und Notversorgung kann das THW Witten auch im Krisenfall voll handlungsfähig bleiben.

Die Helferinnen und Helfer des THW Witten freuen sich auf die neuen Herausforderungen. Aufgrund des erweiterten Aufgabenbereiches sucht das THW Witten weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.


  • Montage eines Fachwerkknotenpunktes (D-Brücke) für eine Straßenbrücke

© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: