28.07.2013, von Andreas Dauber

Teilnahme am Landesjugendwettkampf 2013 in Solingen

Alle zwei Jahre ist er der Höhepunkte des Landesjugendlagers, der Landeswettkampf der Jugendgruppen des Technischen Hilfswerks (THW). Am vergangenen Sonntag wurde in Solingen die beste THW-Jugendgruppe Nordrhein-Westfalens 2013 gesucht. Teilnehmermannschaften sind die zwölf Bezirkssieger die sich bereits im Oktober des letzten Jahres gegen die Jugendmannschaften ihres Bezirkes durchgesetzt haben. Für die Bezirksjugend Bochum setzt sich damals die Jugendgruppe des Ortsverbandes Witten durch.

Beim Landesjugendwettkampf  hatten die Jugendgruppen zwei Stunden Zeit, um die gestellten Aufgaben aus dem Spektrum des Technischen Hilfswerks zu erfüllen. Zu den Aufgaben gehörte der Bau eines Behelfssteges aus Einsatzgerüstsystem über einen imaginären Flusslauf,  die Befreiung  einer Verschütteten Person mittels pneumatischer Hebekissen,  den Transport des Verletzten, und eine, an den Austragungsort angelegte Holzaufgabe. In dieser Aufgabe war ein wassergetriebener Schleifstein zu bauen, welcher einer errichteten Wasserleitung betrieben wurden. Die Wettkampfmannschaft des Ortsverband Witten konnte alle Aufgaben noch vor Ablauf der Zeit erfolgreich bewältigen. Nach Auswertung aller Wettkampfergebnisse konnte sich unsere Jugendgruppe über den vierten Platz freuen.

Den ersten Platz erreichte die Jugendgruppe des Ortsverbandes Balve, sie vertritt 2014 das Bundesland Nordrhein-Westfahlen beim Bundeswettkampf.           


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: