Witten, 30.11.2019, von Holger Hohage

Neuer Trailer angekommen

Für die örtliche Gefahrenabwehr (öGA) Schwimmelemente (SE) der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Witten konnte heute der neue Trailer für das Schlauchboot abgeholt werden.

Der neue Trailer ist auf unser Schlauchboot angepasst und ermöglicht über Kipprahmen, Seiten- und Kielrollen sowie Kielrollenverlängerungen ein optimales Slippen, auch bei schwierigen Einsatzbedingungen. Durch die Wechselkupplung (Maul und Kugel) und die höhenverstellbare Deichsel, kann der Trailer durch alle Fahrzeuge des THW Witten gezogen werden.

Die Einsatzbereitschaft des Schlauchbootes des THW Witten wird somit entscheidend verbessert. Die Finanzierung unseres neuen Trailers erfolgte aus selbst erwirtschafteten Haushaltsmitteln der öGA SE.  

Vor der Indienststellung des Trailers wird dieser noch im zulässigen Gesamtgewicht abgelastet um mit Fahrzeugen des THW Witten den Trailer mit 100 km/h fahren zu können. Nach Zulassung bei der THW Zulassungsstelle erwarten wir den Trailer Anfang 2020 in Dienst zu nehmen. 


Technische Daten für den interessierten Leser:

•          Zulässiges Gesamtgewicht 750 kg (zur Zeit)
•          ungebremst
•          100 km/h Freigabe
•          Elektrostecker 13-polig
•          Kipprahmen
•          Schlauchauflagen, 230 cm lang, mit 32 Trompentenrollen
•          wasserdichte Radnarben
•          Auflageschiene mit Kielrollen
•          Windenstand mit beweglichen Buganschlagplatten
•          Sicherheitswinde mit Gurtband
•          höhenverstellbare Deichsel mit Wechseldeichsel (Kugelkopf und Maul)
•          Laufsteg
•          2 x Kielrollenverlängerung mit Befestigung und einer Transportbox auf dem Trailer


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: