Hattingen, 21.04.2018, von Katy Möller

Jugenddienst "Wasser marsch!"

Am gestrigen Samstag stand auf dem Dienstplan der Ausbildungspunkt "Arbeiten am Wasser". So wurde nach einem gemeinsamen, stärkenden Frühstück der Standort zur Henrichrichshütte in Hattingen verlegt, um dort an einem Fischaufzuchtteich die Jugendlichen mit der Technik einer Tauchpumpe und den dazu benötigten anderen Materialien vertraut zu machen.

Die Gruppe teilte sich in zwei Gruppen auf, sodass die beiden Ausbilder parallel eine Gruppe in die Technik der Tauchpumpe und die andere Gruppe in die Technik des Stromerzeugers einweisen konnten. 
Die Jugendlichen bauten mit vollem Elan die vorgeschriebenen Stationen auf und freuten sich, wo es dann endlich hieß "Wasser marsch".


Zum Abschluss erklärten wir den Jugendlichen noch, dass diese Durchführung der Wasserentnahme und -wiedergabe eine wichtige Maßnahme ist, damit das Wasser in diesem Teich mit Sauerstoff angereichert wird und somit die Fische sich wohlfühlen. Dieser Hinweis bestärkte die Jugendlichen wieder etwas Effektives für sich und die Umwelt getan zu haben.


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: