Witten, 17.12.2016, von Holger Hohage

Jahresabschluss – Dank für geleisteten ehrenamtlichen Einsatz im THW

Der diesjährige Jahresabschluss der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Ortsverband (OV) Witten wurden im Rahmen eines Weihnachtsessen mit den Helferinnen und Helfer am Samstagabend gefeiert.

Durch den Ortsbeauftragen Holger Hohage wurde die Leistung der Helferinnen und Helfer besonders geehrt. Neben den vielen geleisteten Stunden, stehen die ehrenamtlichen Mitglieder des Ortsverbandes in der Einsatzbereitschaft 24 h am Tag und 7 Tage die Woche als Einsatzkräfte des THW für Einsätze zur Verfügung. 

Besonders gehrte wurden die Helferin Michelle Bruns, Katy Möller und  die Helfer Benjamin Albrecht, Henning Hohage und Stefan Schmidt für besonders vielen geleisteten Stunden im Jahre 2016. Den Helfer Michael Knoche und Markus Kruse wurde für Ihren unermüdlichen Einsatz in der Küche des Ortsverbandes gedankt.

Die Helferin Katy Möller und Henning Hohage wurden für Ihren 10 Jahre und Marco Born für 20 Jahre ehrenamtlichen Einsatz in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ausgezeichnet.

Der Höhepunkt des offizielle Teil stellte die Ehrung von Lutz Prokop und Henning Hohage dar. Die beiden Helfer erhielten das THW Helferabzeichen in Gold für Ihr hohes Arrangement für die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Witten!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: