Balve, 31.03.2019, von Holger Hohage

Führungskräfte-Tagung des THW Witten

In der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) steht eine neue taktische Ausrichtung an. Für den Ortsverband (OV) Witten wird der Technische Zug (TZ) mit den Teileinheiten Zugtrupp, 1. Bergungsgruppe, 2. Bergungsgruppe und Fachgruppe (FG) Beleuchtung nach dem taktischen Einheitsmodel neu ausgerichtet. Zukünftig wird der TZ aus Zugtrupp, 1. Bergungsgruppe, FG Notversorgung und Notinstandsetzung (N) sowie FG Brückenbau (BrB) bestehen.

Für die Umsetzungsplanung wurde am Samstag und Sonntag eine Tagung der Führungskräfte in Balve durchgeführt. Die Planung der Umsetzung für das THW Witten wurde auf eine zweitägige Tagung gelegt um einen zielgerichteten und reibungslosen Übergang zu gewährleisten. 

In die FG Notversorgung und Notinstandsetzung werden die 2. Bergungsgruppe und FG Beleuchtung integriert. Somit stehen für die Bedarfsträger (z.B. der Feuerwehr) alle Einsatzoptionen zur Verfügung.

Eine neue Herausforderung für das THW Witten stellt der Aufbau der FG Brückenbau dar. Hier wird ab Mitte des Jahres der Aufbau schrittweise begonnen. Für die FG Brückenbau werden auch noch interessierte Helferinnen und Helfer gesucht, welche in diesem Fachbereich ehrenamtliche Arbeit leisten wollen!

Interessierte können sich gerne über info@thw-witten.de oder an unserem Dienstabend (Montag von 19:00-21:30 Uhr) melden.


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: