Witten, 25.11.2017, von Holger Hohage

Einsatz für die Beleuchtung

Gegen 16:30 Uhr wurde die Fachgruppe Beleuchtung der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Witten vom Ortsverband Schwelm alarmiert. In Schwelm war es in einem großen Wohnkomplex zu einem Kellerbrand gekommen.

Die Fachgruppe Beleuchtung rückte mit einer Stärke von 0 / 3 / 11 = 14 zur Einsatzstelle nach Schwelm aus. Aufgrund der Helferstärke wurde zusätzlich zum Beleuchtungskraftwagen und dem Lichtmastanhänger der Gerätekraftwagen 1 mitgeführt.

An der Einsatzstelle angekommen wurde durch den Einsatzleiter festgestellt, dass die schon im Einsatz befindlichen Beleuchtungsgruppen der Ortsverbände Schwelm und Wetter zum Ausleuchten der Einsatzstelle ausreichten. Somit konnte unsere Beleuchtung ohne einsatztaktische Maßnahme wieder in den Standort einrücken.

Die Unterkunft des Ortsverbandes Witten war indes mit 0 / 2 / 5 = 7 besetzt. Somit waren am Samstagnachmittag insgesamt 3 Helferinnen und 18 Helfer im Einsatz.


Archivbild des THW Witten mit dem Einsatzspektrum (Beleuchtungsmittel) © THW Witten, Goethestraße 8 - 12, 58455 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: