Witten, 06.12.2015, von Holger Hohage

Baufachberatereinsatz in Witten

Der Baufachberater des Technischen Hilfswerk (THW), Ortsverband Witten wurden am frühen Sonntagmorgen um 04.30 Uhr per digitalen Meldeempfänger alarmiert. In einen Wittener Mehrfamilienwohnhauses war es zu einem extremen Wasserschaden gekommen.

Der Baufachberatertrupp rückte mit dem Baufachberater/Statiker und den Kraftfahrer gegen 05:00 Uhr aus. Bei der Einsatzstelle angekommen, wurde die betroffen Wohnungen und der Keller mit dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Witten begangen.

Aufgrund der vorgetroffen massiven Tragwerksstruktur (Stahlbetondecken und Mauerwerkswände)  bestand aus statischer Sicht keine Gefährdung des Bauwerks. Die defekte Wasserleitung wurde durch die Feuerwehrmänner abgesperrt und das Wasser aus dem Keller mittels Wasserstaubsauger abgesaugt.

Somit konnte der Einsatz für das THW schnell beendet werden und endete mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft gegen 06.30 am Sontag morgen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: