Herten, 17.04.2020, von Holger Hohage

015-20 Einsatz Baufachberatung in Herten

Gegen 20:30 Uhr wurde die Baufachberatung der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Ortsverband Witten, durch den Landesverband NRW nach Herten alarmiert. In Herten war eine Lagerhalle für Altpapier und Recycling im Vollbrand.

An der Einsatzstelle sollte im Auftrag des Einsatzleiters der Feuerwehr Herten die Resttragfähigkeit einer Lagerhalle bestimmt werden. Insbesondere sollten die weiteren möglichen Löscharbeiten und die Einsturzgefährdung der Halle bewertet werden.

Nach einem Rundgang mit in Augenscheinnahme des Abbrandes der Holzkonstruktion des Daches und der Wärmeeinwirkung des Brandes auf die Fassade, wurde in einer Lagebesprechung die getroffenen Maßnahmen der Feuerwehr besprochen und durch unseren Experten für die Standsicherheit als ausreichend bewertet. 

Mit einem zweiten Rundgang zur Dokumentation wurde der Einsatz für die Baufachberatung abgeschlossen. Weiter Einsatzoptionen des THW waren an der Einsatzstelle nicht erforderlich. Somit rückten die Wittener Einsatzkräfte wieder ein. 

Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Herten verlief zur vollsten Zufriedenheit aller Beteiligten. Der Einsatz endete für die Wittener Helferin und Helfer um 23:45 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Das THW Witten war in einer Stärke von 1 / 1 / 1 = 3 im Einsatz.


© THW Witten, Goethestraße 8-12, 58453 Witten




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: